Go Back
beste vegane osterpinze
Print Recipe
5 from 1 vote

Die Beste Vegane Osterpinze

Prep Time30 mins
Cook Time30 mins
Ruhen lassen1 hr 30 mins
Total Time2 hrs 30 mins
Course: Dessert, Side Dish, Snack
Cuisine: Austrian, german
Keyword: easter, ostern, traditionell
Servings: 2 Pinzen

Ingredients

  • 240 ml Pflanzliche Milch
  • 50 g Zucker
  • 55 g Vegane Butter z.B. Alsan
  • 1 gehäufter TL Trockenhefe
  • 315 g Weizenmehl Glatt
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Vanilleextrakt oder Pulver
  • Schale einer halben Zirtone

Veganes "Ei" zum Bestreichen

  • ½ Esslöffel Pflanzliche Milch
  • ½ Esslöffel Aquafaba (Abtropfwasser aus einer Dose Kichererbsen) optional
  • 1 Teelöffel Melasse oder Ahornsirup

Instructions

  • Bereite alle Zutaten vor. Etwa 1 EL Zucker vom restlichen Zucker abnehmen und für später in eine Schüssel geben. Mache dasselbe mit einer halben Tasse Mehl.
  • In einer großen Schüssel die warme Milch, den restlichen Zucker und die geschmolzene vegane Butter verquirlen. Die Mischung sollte nur warm sein. Wenn du deinen Finger hineinsteckst, sollte er ungefähr deiner Körpertemperatur entsprechen.
  • Die Hefe gleichmäßig auf die Oberfläche streuen, gut mischen und 10 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen. Das soll sicherstellen, dass die Hefe tatsächlich aktiv ist.
  • In der Zwischenzeit die frische Zitronenschale und die Vanille zum abgetrennten Esslöffel Zucker geben und mischen. Wenn du einen Mörser und Stößel hast, mahle Zucker und Zitronenschale zusammen, um die duftenden Öle freizusetzen.
  • Wenn die Hefemischung einige Blasen zeigt, rühre sie um und mische 2 Tassen Mehl (die letzte halbe Tasse Mehl brauchen wir etwas später) und Zitronenzucker unter. Mit einem Holzlöffel oder einem Silikonspatel gut umrühren, bis ein sehr nasser Teig ohne trockene Mehlrückstände entsteht. Einige kleine Klumpen sind in Ordnung!
  • Mit einem Küchentuch abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen oder bis sich das Volumen fast verdoppelt hat.
  • Das restliche Mehl, Salz und Backpulver mischen und zum aufgegangenen Teig geben.
  • Gut umrühren, dann auf eine saubere Oberfläche stellen. Lasse ein wenig Mehl in der Nähe, um es nach Bedarf zu verwenden, aber versuche, nicht zu viel einzuarbeiten.
  • Knete den Teig etwa 10 Minuten lang und füge nach Bedarf mehr Mehl hinzu, bis der Teig seine Klebrigkeit verliert und nicht mehr an der Oberfläche oder den Händen haftet. Der Teig sollte sehr glatt sein und zurückspringen, wenn du ihn piekst.
  • Forme Kugeln, indem du alle Seiten an der Unterseite zusammenbringst. Lege die Kugeln auf ein mit Pergamentpapier ausgekleidetes Backblech. Ich habe meinen Teig in 2 Osterpinzen aufgeteilt, aber du kannst auch mehrere kleinere machen.
  • Ofen vorheizen auf 180°C / 350°F.
  • Mit etwas Mehl bestreuen und mit einem sauberen, trockenen Küchentuch abdecken. 30 Minuten gehen lassen.
  • Pflanzenmilch, Aquafaba und Melasse zusammenrühren und auf die Teigbällchen pinseln. Schneide mit einem scharfen Messer oder einer Küchenschere 3 Schnitte in die Oberfläche.
  • 30 Minuten in den Ofen stellen (2 große Pinzen) oder 15-20 Minuten für kleinere Pinzen. Überprüfe nach der Hälfte der Backzeit ob sie zu schnell bräunen. Wenn ja, decke sie für die verbleibende Backzeit mit Aluminiumfolie ab.
  • Um zu überprüfen, ob sie fertig sind, klopfe auf die Pinze. Wenn sie hohl klingt, sollten sie bereit sein. Alternativ kannst du einen Zahnstocher oder ein Essstäbchen in die Mitte stecken. Wenn es sauber herauskommt, ist es fertig.
  • Nochmals mit Milch, Melasse und Aquafaba-Mischung bestreichen, solange sie noch heiß sind. Das verleiht der Osterpinze den charakteristischen Glanz!

Notes

Ich habe dieses Rezept aus meinem Rezept für "The Fluffiest Vegan Cinnamon Rolls" übernommen. Abhängig von Faktoren wie dem Alter Ihres Mehls, der Luftfeuchtigkeit usw. müssen Sie möglicherweise mehr oder weniger Mehl hinzufügen.
Versuche, jeweils einen Esslöffel darüber zu streuen, und fügen Sie erst dann mehr hinzu, wenn er vollständig eingearbeitet ist und Ihr Teig immer noch zu klebrig ist.
Wenn du kein Aquafaba für das "Ei" hast, kannst du es auch weglassen. Ich habe immer etwas Aquafaba in meinem Gefrierschrank!